Nec adipiscing luctus consequat penatibus parturient massa cubilia etiam.

Kinder 4-5 Jahre

PowerKids-Gruppe für Kinder von 4-5 Jahren (mit Mama oder Papa)

[hr]

Alle buchbaren/verfügbaren Kurse findet Ihr am Seitenende. Tragt Euch in die Warteliste ein, wenn ein anderer Tag gewünscht ist oder die Kurse bereits laufen. Wir melden uns.

 

Corona-bedingt dürfen wir endlich wieder Schwimmkurse für Anfänger anbieten. 

Leider müssen die Babykurse, die Schwimm-Vorschulen und Wassergewöhnungskurse noch weiter pausieren. Wann es dafür wieder losgehen kann, ist uns momentan noch nicht bekannt.

Tragt euch in die Wartelisten ein, wir melden uns bei euch, sobald es losgeht oder folgt uns auf FB oder Insta, dort informieren wir natürlich auch umgehend! Eure Britta

Infos im Überblick:

  • 14 Treffen, wöchentlich, auch in den Ferien bzw. nach Absprache mit dem Trainer
  • 45min. Kurs-Wasserzeit
  • kleine Gruppen von maximal 6-8 Kinder und deren Begleitpersonen
  • Bad nur für diese Gruppe reserviert, ruhige und ablenkungsfreie Schwimmzeit ohne Zuschauer
  • Gebühr inkl. Eintritt, Schwimmhilfen und allen Aquamaterialien: 187€, Ratenzahlung möglich (evtl. fallen Gebühren an, je nach Anbieter)

Ein Lehrgang für Eltern und Kind, mit und ohne Wasservorerfahrung.

Inhalte: Sanfte Hinführung zum Brustschwimmen (kein Schwimmkurs), Wassersicherheitstraining, Spass und Spiel über und unter Wasser,. Spiele und Aktivitäten mit Poolnudeln, Schwimmbrettern und dem Camaroshirt (siehe Kids 2-4 Jahre) und anderen Wassermaterialien runden das Programm ab.

Was lernen die Kids: Ziel ist es, die Kinder sicher im Wasser werden zu lassen, die Eltern unterstützen ihr Kind intensiv. Zu Beginn steht der sichere Umgang mit den Schwimmhilfsmitteln Poolnudel, Brett und dem Camaroshirt (siehe Kids 2-4 Jahre). Spiele über und unter Wasser tragen zur Selbstständigkeit und Sicherheit der Kinder bei. Sobald die Gruppe sicher im Wasser unterwegs ist, kommt die sanfte Einführung des Froschbeinschlages hinzu. Die korrekte Armbewegung kann noch in den Kurs einfließen, ist aber stark abhängig von den Kenntnissen und Möglichkeiten der Kinder. Sollte die Gruppe “flott” sein, kann nach Rücksprache mit den Eltern sogar ein “Junger Schwimmkurs” daraus entstehen. Leitgedanke ist: Spielerisch die Wasserwelt entdecken, selbstständig werden, sich selbst vertrauen und mit altersentsprechenden motorischen und konditionellen Übungen eine selbstverständliche Hinleitung zum schwimmen lernen einleiten.

Nach diesem Lehrgang ist es für die Kids “nur noch ein Klacks” richtig schwimmen zu lernen. Meist bleibt die Gruppe bei Ihrer Trainerin und hängt einen Schwimmkurs einfach noch am selben Tag zur selben Zeit hinten an. Dies dann allerdings erstmals ohne die Mama!

[hr_shadow]

Post a Comment